Und der Mensch schuf sich nach seinem Bilde

PID und die Frage nach Würde und Wert menschlichen Lebens
18. Januar 2018 15:00 Uhr bis 17:30 Uhr
Anmeldeschluss: 11. Januar 2018

Die Selektion bestimmter Embryonen aufgrund ihres Erbgutes mit Hilfe der PID (Präimplantationsdiagnostik) nimmt bereits am Anfang Einfluss auf Merkmale und Eigenschaften menschlichen Lebens. Ausgehend von dem Film „Beim Leben meiner Schwester“ stehen grundlegende medizinisch-ethische Fragen nach dem medizinisch Machbaren, dem rechtlich Erlaubten und dem ethisch Verantwortbaren im Mittelpunkt. Diskutiert werden diese im Kontext der Haltung der evangelischen und katholischen Kirche zur PID.


Verweise: