Web 2.0 - Social Media im Erzbistum Köln

Unter Web 2.0 und Social Media werden alle Medien-Plattformen verstanden, die über digitale Kanäle genutzt werden. Sie dienen der Information und Kommunikation und bieten darüber hinaus die Chance, eigene Inhalte zu verbreiten. Als Katholikinnen und Katholiken sind wir zum Dialog mit anderen Menschen und Gruppen aufgerufen und herausgefordert. Soziale Medien und Netzwerke unterstützen dieses Miteinander.

 

Die Hauptabteilung Medien und Kommunikation engagiert sich daher in zahlreichen Web 2.0 Projekten. Ein eigener Facebook Auftritt informiert über das Erzbistum Köln www.facebook.com/erzbistum, auch bei Twitter ist alles Aktuelle aus dem Bistum zu finden https://twitter.com/Erzbistum_Koeln

 

Das Medienportal www.medien-tube.de ermöglicht es, Video- und Audiobeiträge hochzuladen, um sie dann auf den eigenen Websites einzustellen. Kirchliche Einrichtungen und Gruppen erhalten hier ein Mitmachportal, das sich neben YouTube durch Beiträge aus dem kirchlichen Raum profiliert.

 

Unter www.bilder.erzbistum-koeln.de steht allen kirchlichen Organisationen im Erzbistum eine Bilddatenbank zur freien Verfügung, z.B. zur Gestaltung von Websites und Pfarrbriefen.

 

Ein weiter Schwerpunkt der Arbeit im Social Media Bereich sind die Informations- und Weiterbildungsangebote für Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Generalvikariats und allen angeschlossenen Einrichtungen. Im Januar 2013 veröffentliche Generalvikar Dr. Stefan Heße die für alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Erzbischöflichen Generalvikariates gültigen Social Media Guideslines.

Ansprechpartnerin

Pia Modanese
Social Media Management
Tel: 0221 1642 3955
Kontaktformular

Irene Henn-Schneider
Redaktion
Tel.: 0221 1642 3349
Kontaktformular