Start Kontakt Sitemap

Veranstaltungen der Schulabteilung der Katholischen Freien Schulen im Erzbistum Köln

Schülerinnen und Schüler werden im Rahmen von schulübergreifenden Veranstaltungen und Wettbewerben zur Auseinandersetzung mit Fragestellungen angeregt, die die inhaltlichen Vorgaben der Rahmenlehrpläne ergänzen und vertiefen. Die Mitarbeit in Projekten ermöglicht den Lernenden die individuelle Entwicklung und Entfaltung ihrer fachlichen, methodischen und sozialen Kompetenzen in einem weit über den Möglichkeiten des Kernunterrichts liegenden Ausmaß.

 

 

Je nach der Art der Veranstaltung können sich die Lernenden entsprechend ihren Interessen und Fähigkeiten mit umfassenden fachlichen und überfachlichen Anforderungen auseinandersetzen und ihre Leistungsfähigkeit unter Beweis stellen. Darüber hinaus setzt die Beteiligung an Wettbewerben zwingend auch ein – zumeist ehrenamtliches – Engagement der betreuenden Lehrkräfte voraus. Gefordert ist ihr fachlicher, pädagogischer und organisatorischer Einsatz, der von der Auswahl der Wettbewerbe und der Betreuung bei der Erstellung der Beiträge, der Beratung der Lernenden bis zur Arbeit als Beauftragter der Veranstalter für die Erstellung und Korrektur der Wettbewerbsaufgaben oder der Mitarbeit in der Jury reicht. Ohne das Engagement der Lehrkräfte werden sich Schülerinnen und Schüler nur in Ausnahmefällen an Wettbewerben beteiligen.

 

Für die Schulen eröffnet sich die Möglichkeit, durch regelmäßige und erfolgreiche Teilnahme an Wettbewerben nicht nur – aber auch – in der öffentlichen Wahrnehmung ihren fachlichen Ruf zu stärken, ihr Profil zu schärfen und damit ihre Schulkultur zu entwickeln. Die Veröffentlichung und Würdigung der erzielten Erfolge innerhalb und außerhalb der Schule schafft eine „Anerkennungskultur“ und macht die Ergebnisse nicht nur zu einer individuellen, sondern zur Leistung der ganzen Schule. Die Schulabteilung der Katholisch Freien Schulen im Erzbistum Köln richtet eine Reihe von Veranstaltungen und Wettbewerben an, die den oben genannten Kriterien entsprechen.

 

Hierzu gehören die jährliche Domwallfahrt sowie die Wallfahrt nach Altenberg. Ein eigens ausgeschriebener Innovationspreis für die eigenen Schulen und auch der Lesewettbewerb Legamus Latine machen die produktive Wirkung einer Konkurrenzsituation erfahrbar und vermitteln, dass die Teilnahme an sich lohnt, unabhängig vom persönlichen Abschneiden.

 

Alle Veranstaltungen sind geeignet, die Schulentwicklung zu fördern, indem sie die teilnehmenden Schülerinnen und Schüler und ihre Lehrkräfte zu einem Engagement auch für ihre Schule anspornen und in der Schule eine Kultur der Anerkennung dieses Einsatzes und der dabei erbrachten Leistungen anregt.