Start Kontakt Sitemap

Katholische Theologie

Kirchliches Einvernehmen

An staatlichen Universitäten eingerichtete theologische Fakultäten und Lehrstühle sind eine gemeinsame Angelegenheit, eine sog. „res mixta“, von Staat und Kirche. Aufgrund bestehender Vereinbarungen von Staat und Kirche und einschlägiger kirchlicher Vorschriften bedarf die Einrichtung theologischer Studiengänge der Herstellung des Kirchlichen Einvernehmens und schließt einseitige hoheitliche staatliche Regelung aus.
Ansprechpartner für die Herstellung Kirchlichen Einvernehmens für Studiengänge Katholischer Theologie: Peter Bernards

Akkreditierung

Die Aufgabe der staatlich garantierten Beteiligung an Akkreditierungen von Lehramtsstudiengängen oder auch anderer Kombinationsstudiengänge mit Katholischer Theologie/Religion wird für das Erzbistum Köln durch die Abteilung 330 Schulpastoral und Hochschulen, Fachbereich Kirche und Hochschule in Abstimmung mit der Abteilung 310 Schulische Religionspädagogik und Katholische Bekenntnisschulen wahrgenommen.
Ansprechpartner für Akkreditierungen von BA-/MA-Studiengänge: Peter Bernards

Kirchliche Studienbegleitung

Studierende der Theologie (Magister Theologiae) erfahren durch das Mentorat Bonn die Möglichkeit spiritueller und persönlicher Begleitung, Freizeitgestaltung und Kontaktmöglichkeiten sowie sich ganzheitlich weiterzuentwickeln. ... mehr


BA- und MA-Studierende aufs Lehramt mit Katholischer Theologie bieten Mentorate für Studierende der Katholischen Theologie eine speziell kirchlich verantwortete Studienbegleitung an, die helfen soll, die notwendigen Kompetenzen zu erwerben. Die Wichtigkeit der Kirchlichen Studienbegleitung ist dem Konzept „Kirchliche Studienbegleitung für angehende katholische Religionslehrer/innen im Erzbistum Köln“ (PDF) zu entnehmen. ... mehr