Start Kontakt Sitemap

Aufgaben und Benutzung

Das Archiv ist das Langzeitgedächtnis des Erzbistums. Es kümmert sich um die Übernahme, Sicherung und Bewertung sowie Verzeichnung des Schriftgutes insbesondere der Kölner Bistumsverwaltung, aber auch anderer kirchlicher Einrichtungen, Vereine und Verbände im Bereich des Erzbistums, die teilweise überdiözesane Bedeutung haben. Hinzu kommen Nachlässe und Sammlungen als ergänzende Überlieferung. Ein weiteres Tätigkeitsfeld ist die Betreuung der Pfarrarchive, deren Schriftgut in Einzelfällen bis ins 10. Jahrhundert zurückreicht.
Das AEK versteht sich als Einrichtung, die das entsprechende Schriftgut der Forschung zur Verfügung stellt, sich aber auch selbst mit der Erforschung der Kölner Kirchengeschichte befasst und in die Kultur- und Archivlandschaft eingebunden ist.

 

Das AEK ist der interessierten Öffentlichkeit im Rahmen der Benutzungsbedingungen für kirchliche Archive zugänglich; die Benutzung ist gebührenfrei. Eine vorherige Anmeldung ist nicht erforderlich, bei speziellen Forschungsthemen jedoch sinnvoll. Archivalien, Bücher oder Zeitschriften können im Lesesaal eingesehen, nicht aber entliehen werden. Reproduktionen sind in begrenztem Umfang gegen Entgelt möglich.