Start Kontakt Sitemap

Dominikaner - Dominikanerkloster Heilig Kreuz in Köln

Entstehung und Aufgabe:
Im Jahre 1221 kamen die ersten Dominikaner nach Köln und gründeten ein Kloster mit dem Titel "Heilig Kreuz" an der Stolkgasse. 1248 wurde hier das Studium Generale des Ordens in Deutschland errichtet, an dem der hl. Albertus Magnus und der hl. Thomas von Aquin wirkten. In der Säkularisation wurden das Kloster und die Kirche zerstört. 1898 kehrten die ersten Dominikaner nach dem Kulturkampf wieder nach Köln zurück und konnten mit dem Bau eines neuen Konvents an der Lindenstraße beginnen. Nach der weitgehenden Zerstörung durch die Bombenangriffe auf Köln im 2. Weltkrieg, wurden das Klostergebäude und die Kirche 1952 wieder errichtet. Seit Beginn unseres Jahrhunderts ist das Kloster Heilig Kreuz Sitz des Provinzialoberen für die deutsche Ordensprovinz Teutonia. Wertvollster Besitz des Klosters ist eine Heilig-Kreuz-Reliquie, die im Jahre 1248 von Albertus Magnus als Geschenk des französischen Königs Ludwig IX. von Paris nach Köln gebracht wurde. Der hl. Johannes von Köln, Märtyrer von Gorkum im Jahre 1572, war Mitglied des Klosters Heilig Kreuz.

 

Personalbestand (Stand 2009):
14 Patres und Brüder leben zurzeit im Konvent. Aufgabenbereiche sind Gottesdienste und Predigten an der Klosterkirche, Feier des öffentlichen Chorgebetes, Kasualseelsorge, Sprechzimmer- und Beichtseelsorge, Beratungsgespräche, Krankenhausseelsorge, Tätigkeiten als Bundesgrenzschutzpfarrer und als Universitätsprofessor.
Zum Konvent gehören:

  • Domus Filialis St. Andreas
    Dominikaner an St. Andreas
    Komödienstr. 4-8
    50667 Köln
  • Domus Filialis Haus Giersberg
    Haus Giersberg
    Hasenweg 27
    53125 Bonn

 

Sonstiges:
Das ganze Jahr über finden Veranstaltungen des Albertus-Magnus-Forums, einer Einrichtung des Klosters und des Katholischen Akademikerverbandes Deutschlands, zu religiösen und gesellschaftspolitischen Themen statt; ebenso die Reihen "Kunst im Kloster" und "Literatur im Kloster".
Zwei Gruppen der Dominikanischen Laiengemienschaften gehören ebenfalls zum Konvent und werden von Patres geistlich begleitet.
 

Kontaktadresse:
Dominikanerkloster Heilig Kreuz
z.Hd. P. Prior
Lindenstraße 45
50674 Köln
Tel. 0221/580700-01
Fax 0221/26005411
E-Mail: dominikanerkloster@dominikaner.de