Start Kontakt Sitemap

Immobilien

Das Erzbistum Köln und der Erzbischöfliche Stuhl besitzen mehrere Hundert Gebäude. Sie dienen direkt der kirchlichen Arbeit oder schaffen, ergänzend zu den Beiträgen aus der Kirchensteuer, eine zusätzliche materielle Grundlage für die Aufgaben von Seelsorge, Bildung und Caritas.

 

 

Die Nutzung der Gebäude und Grundstücke hat wesentlichen Einfluss auf den Immobilienwert, und sie bestimmt die Methode der Bewertung. Eine Kirche ist anders zu bewerten als eine Schule oder ein vermietetes Wohngebäude.

 

Der weitaus größte Teil der Immobilien des Erzbistums bringt keinen wirtschaftlichen Ertrag. Etwa ein Sechstel des Immobilienbestands ist an Dritte vermietet und erzielt damit laufende Erträge. Sie dienen als Einnahmequellen für die langfristige Erfüllung der Aufgaben des Erzbistums.

 

Ansprechpartner

Abteilung Tagungshäuser und Liegenschaften Jörg von Lonski, Abteilungsleiter Marzellenstr. 32 50668 Köln T 0221 1642 1954 joerg.von-lonski@erzbistum-koeln.de