Start Kontakt Sitemap

Bischofswappen - Joachim Kardinal Meisner

Der von Silber und blau gespaltene Wappenschild zeigt (heraldisch) rechts, also für den Betrachter links, das geständerte schwarze Kreuz des Erzbistums Köln, (heraldisch) links einen goldenen Korb mit drei silbernen Broten, das persönliche Wappen von Kardinal Meisner in Anlehnung an die wunderbare Brotvermehrung bei Johannes 6. Der Wappenschild wird umrahmt von dem Kardinalshut, von dessen Schnüren beiderseits fünfzehn Quasten herabfallen.


Der Schild befindet sich vor dem Doppelkreuz, dem Vortragekreuz des Erzbischofs; unter dem Schild das Pallium, ein bei feierlichen Gottesdiensten getragener, ringförmig zusammengenähter weißer Wollstreifen mit schwarzen Seidenkreuzen.

Es ist eine Auszeichnung, die der Heilige Vater nur den wirklichen Erzbischöfen der Lateinischen Kirche verleiht. Darunter der Wappenspruch SPES NOSTRA FIRMA, entnommen aus 2 Kor. 1,7 "Ut spes nostra firma sit pro vobis" - Unsere Hoffnung für Euch steht fest.